Europa- und Kommunalwahlen am 09. Juni 2024


Am Sonntag, dem 9. Juni 2024, finden in der Bundesrepublik Deutschland die Wahl zum Europäischen Parlament (Europawahl) und in Rheinland-Pfalz zugleich die Kommunal-wahlen einschließlich der Wahl der ehrenamtlichen Bürgermeisterinnen/Bürgermeister sowie Ortvorsteherinnen/Ortsvorsteher statt. Etwaige Stichwahlen finden am 23. Juni 2024 statt.

Die Wählerinnen und Wähler im Bereich der Verbandsgemeinde Dierdorf entscheiden mit ihren Stimmen über die Zusammensetzung der kommunalen Vertretungskörperschaften (Stadt-/Ortsgemeinde-/Ortsbeirat) in den verbandsangehörigen Gemeinden und des Verbandsgemeinderates Dierdorf sowie des Kreistages des Landkreises Neuwied.


Sitzungen der Wahlausschüsse zur Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge zu den Kommunalwahlen am 09. Juni 2024

Am Montag, 22.04.2024, 18.00 Uhr, endet die wahlrechtliche Frist zur Einreichung von Wahlvorschlägen zu den jeweiligen Kommunalwahlen (= Ausschlussfrist!).  

Die Sitzungen der Wahlausschüsse, in denen über die Zulassung der Wahlvorschläge entschieden wird, finden im jeweiligen Wahlgebiet innerhalb der Verbandsgemeinde Dierdorf wie folgt statt:

Wahlausschuss für Gebietskörperschaft:

Stadt Dierdorf,
23.04.2024, 17.00 Uhr
Sitzungssaal VG-Verwaltung, Neuwieder Straße 7, 56269 Dierdorf

Verbandsgemeinde Dierdorf, 23.04.2024, 18.00 Uhr
Sitzungssaal VG-Verwaltung, Neuwieder Str. 7, 56269 Dierdorf

Ortsgemeinde Großmaischeid, 23.04.2024, 18.00 Uhr
Gemeindebüro, Dierdorfer Straße 2, 56276 Großmaischeid

Ortsgemeinde Isenburg, 23.04.2024, 18.30 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Hauptstraße 36, 56271 Isenburg

Ortsgemeinde Kleinmaischeid
, 24.04.2024, 19.00 Uhr
Bürgerhaus, Hauptstraße 32, 56271 Kleinmaischeid

Ortsgemeinde Marienhausen, 24.04.2024, 19.00 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Auf der Hohl 1, 56269 Marienhausen

Ortsgemeinde Stebach, 25.04.2024, 17.30 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus, Maischeider Straße 4, 56276 Stebach

Die Sitzungen der Wahlausschüsse sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt.

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf

Europawahl am 9. Juni 2024 - Absenkung des Wahlalters

Das Alter für die Wahlberechtigung bei Europawahlen ist erstmals für die Wahl am 9. Juni 2024 auf das sechzehnte Lebensjahr herabgesetzt worden.

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sowie alle in Deutschland wohnhaften Staatsangehörigen der übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (Unionsbürgerinnen und -bürger), die am Wahltage das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben.

Informationen für Wahlvorschlagsträger zu den Kommunalwahlen 2024

Die Kommunalwahlordnung (KWO) wird derzeit durch den Verordnungsgeber an die neuen rechtlichen Regelungen des Kommunalwahlgesetzes (KWG) angepasst. Voraussichtlich im Herbst ist mit dem Inkrafttreten zu rechnen.

Unabhängig von den zu erwartenden Änderungen können die derzeit gültigen Vordrucke für die von den Wahlvorschlagsträgern einzureichenden Unterlagen und Erklärungen verwendet werden. 

Parteien und politische Gruppierungen, die zu den Kommunalwahlen antreten möchten, können die erforderlichen Vordrucke zur Aufstellung von Wahlvorschlägen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf, Fachbereich 1.1., Wahlamt, anfordern.

Die Anforderung kann gerne per E-Mail unter wahlamt@vg-dierdorf.de erfolgen. 

Der Vordruck für die nach § 19 Absatz 3 KWG erforderliche Absichtserklärung, die neu in den kommunalwahlrechtlichen Vorschriften aufgenommen wurde, kann bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf ebenfalls angefordert werden.

Weitergehende Informationen im Zusammenhang mit der Aufstellung der Kandidatenlisten sowie der Einreichung von Wahlvorschlägen zur Wahl der kommunalen Vertretungsorgane (Orts- und Verbandsgemeinderat) sowie zur Wahl der ehrenamtlichen Stadt-/Ortsbürgermeister und Ortsvorsteher/innen entnehmen Sie bitte den amtlichen Bekanntmachungen im Amtsblatt der Verbandsgemeinde Dierdorf (zu gegebener Zeit), den Internetseiten des Landeswahlleiters (Link www.wahlen.rlp.de) oder nehmen Sie Kontakt mit der VG-Verwaltung, Fachbereich 1.1, Wahlamt, auf.

Terminkalender für die Kommunalwahlen  (s. PDF) 

Informationen des Landeswahlleiters für die Kommunalwahlen