Abzocke durch „Dierdorf.Gewerbe-Meldung.de“, bzw. „Zentrales Gewerberegister zur Erfassung von Eintragungen“

 

Die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf – örtliche Ordnungsbehörde – warnt vor amtlich anmutenden „Eiligen Mitteilungen“ oder Aufforderungen für die „Eintragung im zentralen Gewerberegister“ diverser Firmen, mit denen zur Zeit wieder Gewerbetreibende und Gemeindeverwaltungen angeschrieben werden. Den Schriftstücken dieser Firmen (z.B. „Europe RegServices Ltd.“ oder „DR Verwaltungs AG“) ist ein vorgefertigtes Formular beigefügt, welches von den Gewerbetreibenden überprüft, ergänzt und unterschrieben per Telefax oder auf dem Postweg zurück gesandt werden soll. Hierbei handele es sich um eine angeblich notwendige Zentralisierung der Gewerbeverzeichnisse. 

Das verwendete Formular erweckt durch die Bezeichnung „Dierdorf.Gewerbe-Meldung.de“  und den Aufbau des Formulars den Anschein, dass es sich um ein amtliches Formblatt handelt. Dies ist jedoch nicht der Fall. Hier versuchen Adressbuchverlage erneut, Gewerbetreibende zu einem Eintrag in Internet-Suchmaschinen o.ä. zu bewegen. Diese Einträge sind kostenpflichtig, erst im „Kleingedruckten“ ist die Information zu finden, dass es sich um ein kostenpflichtiges und meist auf mindestens zwei bis drei Jahre verbindliches Angebot handelt.

In den uns vorliegenden Fällen aus umliegenden Verbandsgemeinden liegt der Preis bei 348,- €, bzw. 398,88 € zuzüglich Umsatzsteuer pro Jahr.

Deshalb ergeht an alle, die von solchen Unternehmen angeschrieben werden, der dringende Hinweis: Lesen Sie das „Kleingedruckte“ genau durch, bevor Sie unterschreiben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf, Frau Monika Jensen, Tel.: 02689/291-21.

Dierdorf, 05.04.2016
Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf
- als örtliche Ordnungsbehörde -

Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen