Großflächiger Einzelhandel Poststraße Dierdorf

 

Aufstellung eines Bebauungsplanes „Großflächiger Einzelhandel Poststraße“ der Stadt Dierdorf
-  Bekanntmachung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1
   i.V.m. § 4 a Baugesetzbuch (BauGB)

Der Stadtrat der Stadt Dierdorf hat in seiner Sitzung am 13.06.2013 die Aufstellung eines Bebauungsplanes „Großflächiger Einzelhandel Poststraße“ beschlossen. Der Aufstellungsbeschluss wurde gemäß § 2 Abs. 1 BauGB am 17.06.2013 ortsüblich bekannt gemacht

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes sollen die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für eine zeitgemäße und bedarfsgerechte Erweiterung der vorhandenen Einzelhandelsnutzung geschaffen werden.

Die Lage des Plangebietes ergibt sich aus dem abgebildeten Übersichtsplan (Abb. 1). Die Planbereichsgrenzen des räumlichen Geltungsbereiches sind dem abgebildeten unmaßstäblichen Planentwurf (Abb. 2) zu entnehmen.

Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens ist die Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB möglichst frühzeitig über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung, sich wesentlich unterscheidende Lösungen, die für die Neugestaltung oder Entwicklung eines Gebiets in Betracht kommen sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung öffentlich zu unterrichten; ihr ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung zu geben. Auch Kinder und Jugendliche sind Teil der Öffentlichkeit im Sinne dieser Vorschrift. Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung findet in diesem Verfahren im Rahmen einer Offenlage statt.

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes (Planzeichnung, Text, Begründung, Biotop- und Nutzungstypenplan, Auswirkungsanalyse Einzelhandelsentwicklung, Schalltechnische Immissionsprognose) liegt in der Zeit

                          vom 14.12.2016 bis einschließlich 13.01.2017

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf, Poststraße 5, 56269 Dierdorf, 1. OG, Zimmer 209, während der allgemeinen Dienststunden (Mo. - Mi.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00 Uhr, Do.: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00 Uhr, Fr.: 8:00 - 12:30 Uhr) sowie nach Vereinbarung zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus.

Während dieser Auslegungszeit wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. An die Unterrichtung und Erörterung schließt sich gemäß § 3 Abs. 1 letzter Satz BauGB die im Verfahren vorgeschriebene öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB auch an, wenn die Erörterung zu einer Änderung der Planung führt. Auf nachfolgende Bekanntmachungen wird in diesem Zusammenhang hingewiesen.

Anregungen zum Entwurf können im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung schriftlich oder zur Niederschrift bis einschließlich 13.01.2017 vorgebracht werden.

Die Planungsunterlagen sind auf der folgenden Seite einsehbar.

Stadt Dierdorf, 01.12.2016
Vis, Stadtbürgermeister


Abbildung 1)
Übersichtsplan Bebauungsplan "Großflächiger Einzelhandel Poststraße"


Abbildung 2)

Geltungsbereich Bebauungsplan "Großflächiger Einzelhandel Poststraße" - unmaßstäblich ! -




Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen