Sitzungstelegramm 19.12.2013

Im Sitzungssaal der Alten Schule in Dierdorf traf sich der Stadtrat zu seiner Sitzung.

Für das ausgeschiedene Ratsmitglied Karl-Heinz Schneider wurde Frau Petra Holschbach aus Brückrachdorf durch den Vorsitzenden neu verpflichtet.

Da Herr Schneider ebenfalls Mitglied in einigen Ausschüssen war, wurden die nun offenen Posten einstimmig durch folgende Personen besetzt:

Mitglied im BauausschussGerd Krämer
Stv. Mitglied im RechnungsprüfungsausschussStefan Schmidt
Stv. Mitglied im FriedhofsausschussCecile Kroppach
Stv. Mitglied im HauptausschussErnst-Günther Weßler

Die Vergabe der Arbeiten für die Straßenbauarbeiten der Marktstraße und Parkplatz wurde einstimmig an die Firma Eurovia Teerbau GmbH, Koblenz erteilt.

Herr Forstamtmann Frorath stellte den Forstwirtschaftsplan 2014 vor sowie die Erhöhung der Brennholzpreise gemäß Ratsvorlage.

Für 2014 sind in der Stadt Dierdorf Investitionen wie der Ausbau des Parkplatzes Hanalle, der Ausbau der Untertorstraße und der Marktstraße sowie die Sanierung des Bahnüberganges Neuwieder Straße, in Giershofen die Straße Auf der Bitz und die Flurstraße geplant. Auch eine Anhebung der gemeindlichen Hebesätze auf den landeseinheitlichen Nivellierungssatz ist unumgänglich. Der Stadtrat beschloss mit diesen Inhalten den Haushaltsplan und die Haushaltssatzung 2014.

Herr Vis unterrichtete den Rat gemäß Gemeindeordnung über die stattgefundene überörtliche Prüfung des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes der Kreisverwaltung Neuwied.

Einige Anwohner der Hanallee haben Interesse freie Flächen nach dem Ausbau der Hanallee zu erwerben. Diesbezüglich wird noch geprüft welche Flächen veräußerbar sind und dann wird der Kontakt zu den Anwohnern aufgenommen.

 

Stadtverwaltung Dierdorf

Thomas Vis, Stadtbürgermeister

Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen