Sitzungstelegramm 10.04.2014

Am 10.04.2014 fand im Dorfgemeinschaftshaus Elgert die letzte Stadtratssitzung dieser

Wahlperiode statt. Unter Leitung von Stadtbürgermeister Vis wurde zunächst die Widmung

von einigen Erschließungsanlagen beschlossen. Dies waren die Erschließungsanlagen:

Auf dem schwarzen Morgen, Giershofen, Erschließungsanlage Meisenweg, Wienau,

Erschließungsanlage Fliederstraße, Wienau.

Der Jahresabschluss 2009 und die Entlastung der Bürgermeister und Beigeordneten wurde -nach Vortrag des Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses- beschlossen.

Desweiteren wurde die Übertragung der Verwaltung der Angelegenheiten der Jagdgenossenschaft Dierdorf auf die Stadt Dierdorf übertragen.

Auf Vorschlag der evangelischen Kirchengemeinde wurde Frau Nicole Vietze in den Friedhofsausschuss der Stadt gewählt.

Für die neuen Straßenprojekte: Steinstraße Wienau, Flurstraße Giershofen und Auf der Bitz Giershofen wurden die Planungsaufträge erteilt.

Die Aufträge gingen an das Büro Dietrich aus Neustadt. Die Anliegerinformationen sollen im Sommer 2014 erfolgen.

Unter dem Punkt Verschiedenes berichtete Herr Stadtbürgermeister Thomas Vis von der

Entwicklung der Gewerbesteuer in der Stadt Dierdorf. Die ursprünglich geschätzten Einnahmen von 2014 erhöhen sich um 551.393 € auf nunmehr 1.351.393 €.

Die nunmehr vorliegenden Zahlen spiegeln die Leistungsfähigkeit der Stadt Dierdorf wieder.

Diese bedeuten, dass auf eine voraussichtlich Neuaufnahme von Investitionskrediten  verzichtet werden kann, zudem der Schuldenabbau weiter vorangetrieben wird.

 

Unter Punkt Mitteilung wurde über das Stadtfest, das unter dem Motto steht „Helfen- Zusammen sind wir stark“ berichtet.

 

 

Stadtverwaltung Dierdorf

Thomas Vis, Stadtbürgermeister

Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen