Sitzungstelegramm 14.07.2016

In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Marienhausen wurde am 14. Juli 2016 unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Egon Radermacher folgendes verhandelt:

Der Ortsgemeinderat beschließt die gesetzliche Optionsmöglichkeit gemäß 27 Abs. 22 UStG in Anspruch zu nehmen und ermächtigt die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf, eine entsprechende Erklärung gegenüber dem Finanzamt Neuwied abzugeben.

Der Ortsgemeinderat stimmte für die Auftragsvergabe für die Herstellung des Pkw-Parkplatzes am Friedhof zum Gesamtpreis von 10.359,84 Euro (inklusive Mehrwehrsteuer) an die Fa. ALOF GmbH aus Marienhausen.

Der Vorsitzende hat bezüglich des eingetreten Schadens an der Bruchsteinwand bei der Friedhofshalle entsprechende Maßnahmen eingeleitet um den Schaden einzugrenzen und die Wand wieder instand zu setzen.

Der Vorsitzende teilt mit, dass die Jahresrechnung 2015 fertig ist. Für die Rechnungsprüfung wurde der 17. August 2016 als Termin anvisiert.

Egon Radermacher,
Ortsbürgermeister

 

Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen