Sitzungstelegramm 07.07.2015

In der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates der Ortsgemeinde Kleinmaischeid wurde am 07.07.2015 unter Vorsitz von Ortsbürgermeister Philipp Rasbach folgendes verhandelt und beschlossen:

Für die Sanierung des Bürgerhauses wird ein Antrag auf Förderung aus dem Investitionsstock in Höhe der geschätzten Kosten von ca. 1,2 Mio. € gestellt.

Das Verfahren zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet „In der Larsheck, Teil I“ wird eingeleitet. Um die Genehmigungsvoraussetzungen für eine mögliche Betriebserweiterung zu schaffen, sollen bestimmte Flächen aus einem „Gewerbegebiet“ in ein „eingeschränktes Industriegebiet“ geändert werden.

Der Annahme einer Spende zur Förderung der Jugendarbeit wurde zugestimmt.

Der geprüfte Jahresabschluss 2012 wurde festgestellt und seitens des Rates der Verwaltung die Entlastung erteilt.

Aufgrund des Ausscheidens von FOAR Kurz sollen die Forstreviere „Dierdorf-Großmaischeid“ und „Kleinmaischeid“ bei gleichzeitiger Bildung des neuen Forstreviers „Dierdorf-Maischeid“ aufgelöst werden. Die Leitung des Forstreviers soll FAM Frorath übernehmen, der aus diesem Grund in den Dienst der Verbandsgemeinde gestellt werden soll. Zur Unterstützung des Revierleiters soll die Märkerschaft Dierdorf einen Teil der Revierdienstaufgaben übernehmen. Dieser Vorgehensweise stimmte der Ortsgemeinderat zu.

Abschließend informierte der Vorsitzende über:

- die anstehende Realisierung der Überquerungshilfe im Bereich des Knotenpunktes B 416/K 117

- den Termin der Landtagswahl am 13.03.2016

- die Änderung des Gemeindebeetes vor dem Bürgerhaus durch den Dorfverschönerungsverein

- den Sachstand bezüglich der Beetpatenschaften

Kleinmaischeid, 15.07.2015
Philipp Rasbach, Ortsbürgermeister

Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen