Warnung vor Schreiben der "Gewerbeauskunft-Zentrale.de"

Die Ordnungsbehörde der Verbandsgemeindeverwaltung hatte bereits im Jahr 2010 über die Vorgehensweise der Firma GWE - Wirtschaftsinformationsgesellschaft mbH mit Sitz in Düsseldorf als sog. „Gewerbeauskunft-Zentrale“ gewarnt. Aktuell gehen den Gewerbetreibenden und kommunalen Einrichtungen wieder solche Erhebungsbögen zu, bei denen Daten der Gewerbebetriebe angeblich über Telefonbucheinträge eingekauft werden.

 

Das Unternehmen versendet Anschreiben an die Betriebe mit der Bitte, die Angaben zu ergänzen, bzw. zu berichtigen oder falsche Angaben zu streichen und das Formular unterschrieben zurück zu senden. Sobald dies geschehen ist, kommt ein Vertrag zustande und es entstehen jährliche Kosten in Höhe von 569,06 €. Diese Informationen werden im „Kleingedruckten“ der allgemeinen Geschäftsbedingungen erläutert. Daher muss dringend dazu geraten werden, vor Unterschriftsleistung das Formular genau durchzulesen.

 

Es wird im Anschreiben der Eindruck erweckt, das Unternehmen handele im Auftrag oder in Absprache mit der Verbandsgemeindeverwaltung. Dies ist nicht der Fall. Die Auskunftszentrale kooperiert nicht mit dem örtlichen Gewerbeamt und erhält auch keine Informationen über ansässige Unternehmen.

Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf                                   Dierdorf, 16. Oktober 2012

- als örtliche Ordnungsbehörde -

Imagefilm d. Verbandsgemeinde

Zum Film kommen Sie durch Klicken auf das Wappen